Klein GmbH - VARIOTOP - Das Schiebedach
VARIOTOP (1) VARIOTOP (2) VARIOTOP (3) VARIOTOP (4) VARIOTOP (5) VARIOTOP (6) VARIOTOP (7) VARIOTOP (8) VARIOTOP (9)

VARIOTOP - Das Schiebedach.

VARIOTOP lässt Sie nicht im Regen stehen.

VARIOTOP ist Regen- und zusätzlicher Sonnenschutz bei Einsatz von opalen oder reflektierenden Platten.

Bei Regen können die Elemente geschlossen werden. Sie genießen weiterhin Ihren Platz im Grünen. Keine Gartenparty fällt ins Wasser.

Aufgeschoben sitzen Sie unter freiem Himmel.

Licht im Winter. Kein Hitzestau an heißen Sommertagen.

Im Winter werden die Platten übereinander geschoben und lassen Licht in die darunter liegenden Fenster und Räume.

Vier übereinander liegende Schiebeebenen in jedem Aluminium-Konstruktionsprofil machen es möglich. In jedem Feld können alle Platten individuell bewegt werden. Regendicht ohne Dichtungen (Gebrauchsmuster ges. geschützt).

10 Jahre Herstellergarantie auf die Witterungsbeständigkeit der Stegplatten.

Die Konstruktionsprofile des VARIOTOP können auch auf vorhandene Unterkonstruktionen aufgesetzt werden.

Downloads für VARIOTOP




Sie benötigen eine Statik?
Bestens vertraut mit den technischen Daten unserer Profile:

Dué Bauplanung GmbH
Dipl.-Ing. Siegfried Dué
Münsterlinde 1c
44892 Bochum

Tel.: 0234 - 67513
Fax: 0234 - 65129
E-Mail: info@due-planung.de
Homepage: www.due-planung.de

Kontakt

Klein GmbH
E-Mail: info@veku.de
Postanschrift: Schürener Str. 25, 44805 Bochum
Lager: 44867 Bochum-Wattenscheid
Tel.: 0234 / 68 70 64 94
Fax: 0234 / 68 70 64 97

Klein GmbH

Gf.: Werner Klein
HRB 10751
USt.-Idnr.: DE 248042887
St.-Nr. 306/5874/0414
Postanschrift: Schürener Str. 25, 44805 Bochum
E-Mail: info@veku.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Widerrufsrecht für Verbraucher

1. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Klein GmbH
Postanschrift: Schürener Str. 25, 44805 Bochum
Tel.: 0234 / 810 24 27
Fax: 0234 / 68 70 64 -97
E-Mail: info@veku.de

Wir liefern von mehreren Lägern. Erfragen Sie bitte vorab die richtige Rücklieferadresse!

2. Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind Waren, die nach Kundenspezifikation speziell angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind.

3. Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung.

§ 2 Preise

1. Die angegebenen Preise sind unverbindlich. Im Preis sind die gesetzliche Mehrwertsteuer und die Frachtkosten nicht enthalten.

§ 3 Lieferbedingungen

Soweit schriftlich von uns bestätigt ein ausdrücklicher Fixtermin vereinbart wird, ist dieser für uns selbstverständlich verbindlich. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen in allen Fällen höherer Gewalt und sonstigen von uns nicht zu vertretenden Umständen, die zu Verzögerungen führen.

Verpackungen werden von uns entsorgt. Zur Verpackung verwendete Materialien werden von unserem Fahrer bei Anlieferung zurückgenommen.

§ 4 Mängelhaftung

1. Wir gewährleisten, dass die gelieferte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs frei von Mängeln und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Bruch oder den gewöhnlichen Verschleiss und Abnutzung.

2. Wir übernehmen keine Gewähr für Mängel oder Schäden, die aus einer unsachgemässen Verwendung, aus einer Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind. Die Gewährleistungsansprüche erlöschen, wenn der Kunde Eingriffe und/ oder Reparaturen an der Ware ohne ausdrückliche Absprache mit uns vornimmt oder durch Personen vornehmen lässt.

3. Wir haben die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll.

4. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung), Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt) oder Schadenersatz statt der Leistung verlangen. Wählt der Kunde Schadenersatz statt der Leistung, so gelten die Haftungsbeschränkungen gemäss § 5 Ziffer 1 und 2 dieser AGB. Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Kunden jedoch kein Rücktrittsrecht zu.

5. Unternehmer müssen uns offensichtliche Mängel sofort bei Empfang der Ware schriftlich anzeigen; Anderenfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge.

§ 5 Gesamthaftung

1. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung auf den vorhersehbaren Schaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Gegenüber Unternehmern haften wir bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung.

2. Soweit wir mit Verweisungen („Links„) den Zugang zu anderen Websites ermöglichen, sind wir für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns die fremden Inhalte nicht zu eigen.

§ 6 Kundendaten

Wir sind berechtigt, alle Daten, die Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden betreffen, zur Abwicklung des Vertrages entsprechend den Datenschutzgesetzen zu verarbeiten. Eine Speicherung und Verwendung der Kundendaten erfolgt ausschliesslich im Rahmen der Geschäftsbeziehung. Eine Weitergabe an Dritte ist grundsätzlich ausgeschlossen.

§ 7 Gerichtsstand, Erfüllungsort

1. Sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ausschliesslich unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt im Falle, dass der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN- Kaufrechts ist ausgeschlossen.

3. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz Erfüllungsort.

§ 8 Teilunwirksamkeit, salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschliesslich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Auch wenn hier nicht erwähnt, gelten selbstverständlich für unsere Abnehmer alle Gesetze und Bestimmungen Deutschlands nach der jeweils neuesten Rechtsprechung.